Home   Unsere Schule   Betreuung

Betreuung

Die Übermittagsbetreuung an der KGS Pingsdorf wird von Schülern aller Schuljahre in Anspruch genommen. Daher ist das pädagogische Konzept der Einrichtung auf sechs- bis zehnjährige Kinder abgestimmt.

Die Betreuung findet an Schultagen von 11.45 bis 15.00 Uhr statt und wird von ca 94 Kindern wahrgenommen, die in 3 Gruppen eingeteilt sind (2 Gruppen bis max. 14.00 Uhr, 1 Gruppe bis 15.00 Uhr). Innerhalb der genannten Zeitspanne bieten wir eine flexible Betreuung an, die sich an dem individuellen Betreuungsbedarf der Eltern orientiert. So ist z.B. eine Betreuung nur an einzelnen Tagen möglich, oder auch eine unterschiedlich lange Betreuung an den einzelnen Wochentagen.

Alle Kinder, die die Betreuung länger als 14.00 Uhr in Anspruch nehmen, erhalten eine warme Mahlzeit.

Betreuungszeit ist keine Unterrichtszeit! Deshalb ist es uns wichtig, den Kindern immer wieder Raum fürs freie Spielen zu geben. Jedes Kind ist einzigartig und individuell, und so möchte der eine gerne mit vielen zusammen Fußball spielen, der andere aber alleine in Ruhe ein Buch lesen.

Um Gruppenzugehörigkeitsgefühl und Sozialverhalten zu fördern und zu stärken, ist es uns aber auch wichtig, regelmäßig gemeinschaftliche Aktionen durchzuführen. Dazu gehören u.a.:

  • Kennenlernspiele zu Schuljahresbeginn
  • Bastelaktionen
  • Besuch beim Bauern
  • Ausflug zum Spielplatz oder in die Eisdiele
  • Turnen in der Sporthalle des Kindergartens
  • Waldspaziergang
  • Spiele auf dem Schulhof
  • Gemeinsames Kochen
  • Leserunden
  • Mottowochen (z.B. welches Essen ist gesund, welches ungesund?)
  • Gemeinsames Feiern (z.B. Adventszeit, Karneval, Ostern)
  • Gesprächskreise

Wir versuchen den Kindern einen großen Aktionsraum für Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu geben, unter Beachtung aller Regeln, die für ein gutes Miteinander in einer großen Gemeinschaft notwendig sind.

Hausaufgaben sind nicht sehr beliebt. Aber sinnvoll und erforderlich für die Vertiefung des vermittelten Lerninhaltes. Deshalb ist in der Betreuung von montags bis donnerstags jeweils eine Stunde für die Erledigung der Hausaufgaben vorgesehen. Gerne helfen wir den Kindern bei aufkommenden Fragen oder Problemen. Doch bleiben die Eltern in der Verantwortung, die Richtigkeit und Vollständigkeit der Hausaufgaben zu überprüfen.

Selbstverständlich stehen wir in einem ständigen Austausch mit der Schulleitung und dem Kollegium. Durch diese enge Zusammenarbeit erfahren die Kinder Schule und Betreuung als zusammengehörende Einheit.